Food Rezepte

Vegane Antipasti: #2 Blätterteigtaschen mit Spinatfüllung

7. Juni 2016
Vegane Blätterteigtaschen mit Spinat

Vor dem Essen noch ein Häppchen? Na klar!

Vorspeisen wie Bruschetta oder diese saftige Blätterteigtaschen hier eignen sich hervorragend, um die Magengegend so langsam aber sicher auf den Hauptgang vorzubereiten.

Vegane Blätterteigtaschen mit Spinatfüllung

Zutaten (für 12 Stück)

6 vegane TK-Blätterteigscheiben

1 EL Rapsöl

1 kleine Zwiebel

250g TK-Spinat

1 EL Cashewmus

2 EL Hefeflocken

Salz

Pfeffer

Muskat

Backofen auf etwa 200°C vorheizen und die Blätterteigscheiben auf einem Brett einzeln auftauen lassen.

Zwiebel schälen, fein hacken und in etwas Öl kurz anbraten. Spinat dazugeben und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Das Cashewmus und die Hefeflocken dazugeben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken und vom Herd nehmen.

Die Blätterteigscheiben in 24 kleine Quadrate schneiden (ca. 6 x 6 cm) Die Hälfte der Quadrate in der Mitte gleichmäßig einschneiden, damit später beim Backen die Luft entweichen kann.

Mit einem Löffel die Spinatfüllung auf 12 Blätterteigscheiben geben und mit den anderen 12 eingeschnittenen Scheiben abdecken. An den Rändern fest zusammendrücken.

Für ca. 10 Minuten in den Backofen geben, bis die Blätterteigtaschen goldbraun sind.

Noch kurz abkühlen lassen und servieren.

Übrigens: Die Blätterteigtaschen schmecken auch kalt ganz wunderbar und eignen sich daher auch super für ein Buffet oder Picknick


Wie hat euch dieser Beitrag gefallen? Schreibt eure Meinung in die Kommentare – und damit ihr nie wieder was verpasst, folgt mir einfach auf Facebook, Instagram oder Twitter!

Das könnte dir auch gefallen

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar