Home Allgemein Nachhaltiger Teegenuss mit Cupper Tea

Nachhaltiger Teegenuss mit Cupper Tea

by Caroletta
Anzeige

Der Herbst ist da. Mit bunten Blättern und erdigem Geruch. Mit  kurzen Tagen und grauem Schmuddelwetter.  Die Wolken hängen an manchen Tagen so tief, dass man denkt sie fallen runter und draußen ist es derartig kalt, dass einem die Finger bald am Fahrradlenker  fest frieren.
Was gibt es Schöneres, als an einem solchen Tag nach Hause zu kommen und sich mit einer großen Tasse Tee und einem dicken Buch aufs Sofa zurückzuziehen?

Doch so wie es gute und nicht so gute Bücher gibt, gilt für das beliebte Heißgetränk ebenfalls:

Tee ist nicht gleich Tee.

Für einen ungetrübten Genuss sollte man auf Bio-Qualität und das Fairtrade-Siegel achten. Sonst verschluckt man sich am Ende noch aus Versehen am bitteren Geschmack von  Kinderarbeit und Pestiziden.

Sehr leckeren, 100% Fairtrade zertifizierten Bio-Tee gibt es zum Beispiel von Cupper Tea. Die englische Marke (in ihrer Heimat besser bekannt als Clipper Tea)  produziert seit über 25 Jahren wohlschmeckende Bio-Tees und wurde 1994 das erste Fairtrade zertifizierte Unternehmen Großbritanniens.

Cupper Tea zahlt den Produzenten und Teebauern faire Preise und setzt sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen und eine nachhaltige, umweltschonende  Produktion in den Anbaugebieten vor Ort ein.  Während konventionelle Teeproduzenten zur Schädlingsbekämpfung und zur Ertragssteigerung im großen Umfang auf den Einsatz von Pestiziden setzen, verzichten die Teebauern von Cupper Tea auf giftige Pflanzenschutz- und Düngemittel, sowie auf gentechnisch verändertes Saatgut. Das schont die Umwelt und damit vor allem auch die Gesundheit der Plantagenarbeiter und ihrer Familien.

Auf dem Weg in eine bessere und gerechtere  Welt zählt jeder Schritt. Auch wenn er noch so klein ist. Als Konsumenten haben wir die Wahl. Jeden Tag. Der Kassenzettel ist unser Stimmzettel und gibt uns die Möglichkeit, mit unseren alltäglichen Kaufentscheidungen die Lebensbedingungen einzelner Menschen am anderen Ende der Welt erheblich zu verbessern.

Dafür kostet die Tasse Tee dann vielleicht 15 statt 5 Cents. Aber mal ehrlich: Das ist sie auch definitiv wert.


Wie hat euch dieser Artikel  gefallen? Sind vielleicht noch Fragen offen geblieben? Schreibt eure Meinung in die Kommentare – und damit ihr nie wieder was verpasst, folgt mir einfach auf Facebook, Instagram oder Twitter!

Das könnte dir auch gefallen...

2 Kommentare

Luna 19. Dezember 2016 - 13:31

Ich liebe die Tees von Cupper Tea. Trinke seit Jahren diese Tees. Früher hätte ich Schwierigkeiten sie bei uns bekommen aber mittlerweile gibt es sie in allen Bioläden.

Reply
Caroletta
Caroletta 19. Dezember 2016 - 13:33

Ja, ich mag die Tees auch sehr. Trinke gerade einen bei der Arbeit :-)

Reply

Schreibe einen Kommentar!

* Mit dem Ausfüllen und Absenden des Kontaktformulars erklärst du dich mit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten einverstanden.

Art & Almonds speichert Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, erklärst du dich damit einverstanden. Ok, verstanden Mehr erfahren