Home Rezepte Zum Reinlegen: Roh-Vegane Himbeertorte

Zum Reinlegen: Roh-Vegane Himbeertorte

by Caroletta
vegane Himbeertorte - Art & Almonds

Als Veganer hat man es unglaublich schwer. Oft weiß man gar nicht, was man essen soll. Die Auswahl ist einfach zu groß.

Und so stellt man sich am Wochenende dann schonmal die Frage „Schoko- oder Himbeertorte?“

Ich möchte heute gern das Rezept für eine atemberaubende Frucht- UND Fettbombe mit euch teilen. Wenigstens hier muss man sich nicht entscheiden und bekommt das Beste aus beiden Welten.

Diese Torte wird nicht gebacken. Ihr benötigt stattdessen einen High-Speed Mixer.

Zutaten für die vegane Himbeertorte ( Ø18 cm Springform)

Für den Boden

125 g Mandeln

125 g Datteln

1 Prise Vanille

1 Prise Salz

Für die Füllung

300g TK-Himbeeren (frische Himbeeren gehen natürlich auch!)

300g Cashewkerne

100g Agavendicksaft

100 ml Kokosöl

1 Zitrone

4 EL Soja-Lecithin (gibt’s z.B. bei DM)

1 Prise Vanille

5 EL Wasser

Für das Topping

100g TK- Himbeeren

50g Datteln

25ml Kokosöl

Die Mandeln und Cashewkerne werden zunächst für ca. 1 Stunde eingeweicht. Die TK-Himbeeren aufgetaut

Alle Zutaten für den Boden kommen in einen High-Speed Mixer und werden zu einem glatten Teig verarbeitet.

Die Springform wird mit etwas Kokosöl eingefettet und kann zusätzlich mit Mandelmehl bestreut werden, damit sich die Torte später besser von der Form löst.

Nun wird der Tortenboden gleichmäßig in die Form gedrückt.

Cashewkerne gut abtropfen lassen und die Himbeeren durch ein Sieb drücken. (Die kleinen Himbeerkerne bekommt auch der stärkste Mixer nicht klein und dieses unschöne Gefühl in den Zahnzwischenräumen verdirbt einem sonst später den Genuss.)

Alle Zutaten für die Füllung in den Blender geben und gut durchmixen.

Die Masse auf den Tortenboden gießen und für mehrere Stunden kalt stellen.

In der Zwischenzeit kann das Topping vorbereitet werden.

Alle Zutaten gut durchmixen.

Sobald die vegane Himbeertorte ausgehärtet ist, kann man sie mit dem Topping und frischen Früchten verzieren.

Und dann… dann müsst ihr euch nur noch entscheiden, wen ihr zum Torte essen einladet!

roh vegane Himbeertorte 2 - Art & Almonds

Das könnte dir auch gefallen...

2 Kommentare

Marlies Gierls 3. März 2017 - 12:14

Das sieht so verlockend aus, dass ich hier in meinem Bett- Beckenbruch- förmlich dahinschmelze und krampfhaft überlege, ob ich die nicht morgen auch irgendwie Zaubern kann, bis auf das Sojalecithin habe ich alles im Hause, mal schauen, vielleicht schaffe ich es. Lieben Gruß Marlies

Reply
Andreia 7. April 2018 - 11:07

Den Kuchen möchte ich gerne zum Geburtstag für meine Tochter zaubern..außer Soja lecithin alles da..was kann ich stattdessen nehmen?

Schöne Grüße

Reply

Schreibe einen Kommentar!

* Mit dem Ausfüllen und Absenden des Kontaktformulars erklärst du dich mit der Speicherung deiner personenbezogenen Daten einverstanden.

Art & Almonds speichert Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, erklärst du dich damit einverstanden. Ok, verstanden Mehr erfahren